Metstübchen-Logo
1.9.2020, 21:29
Belfionn
Ich war auch skeptisch was Online-RPG angeht. Dann habe ich es ausprobiert und war sehr angetan davon. Wenn es also terminlich passt, hätte ich sehr große Lust mitzuspielen! Gerne auch DSA!

Brettspiele online sind zwar auch ganz nett, aber tatsächlich finde ich dort die persönliche Anwesenheit irgendwie noch wichtiger als beim Rollenspiel. Obwohl ich rein rational sogar finde, dass einige Spiele davon profitieren, dass der Computer Rechnerei, Verwaltung von Ressourcen, Übersicht über mögliche Züge usw. abnimmt. Vielleicht fehlt mir das Haptische.

2.9.2020, 12:31
JensN
Bei DSA bin ich als Spieler auch dabei, aber zu sehr raus aus den Regeln um es zu leiten.

14.9.2020, 18:23
wintersun
Nach dem Prüfen der Schulferien sieht es so aus, als ob erst ab Mitte November bundesweit Ruhe ist. Ich würde also einfach mal dreist das erste dieser Wochenenden 13./14./15.11. hier als Termin in den Ring werfen. Würde der Termin generell und vor allem bei Euch drei passen?
Wenn wir anfangen zu planen, zähle ich einfach mal auf weitere Neugierige, aber zumindest wir sollten da Zeit haben, denn dann wären wir vier schon drei für mindestens einmal DSA und drei für mindestens einmal Brettspiel.
14.9.2020, 21:53
JensN
Einfach einen Termin festlegen ist gut.
Ja, ich kann mir das WE frei halten.
Ob wir uns dann auf einen Tag einigen oder auf mehrere ergibt sich.
Viel Rückmeldung kam bisher nicht.
15.9.2020, 10:13
Belfionn
An dem Wochenende kann ich leider nicht. Scheint ein beliebtes Datum für coronabedingte Terminverschiebungen zu sein. :(
16.9.2020, 10:04
wintersun
Da das Wochenende danach für Buß- und Bettag ein geeigneter Verlängerer ist, schlage ich 27.11./28.11./29.11. vor. (Danach bewegen wir uns schon arg dicht auf Weihnachten zu. Wenn dieser Vorschlag nicht klappt, können wir doodlen.)
21.9.2020, 11:25
JensN
Haben wir eigentlich jemanden der DSA online leiten würde?
So wie ich Belfionn verstanden hatte, ist er bei Brettspielen nicht dabei.
27.9.2020, 16:54
rillenmanni
Huhu, liebe Leute!

Was ich leider überhaupt nicht kann, ist mir ein Wochenende für ein Online-Wochenende freizuhalten. Das geht nur, wenn die Familie außer Haus ist, was auf absehbare Zeit nicht passiert.

Was ich jetzt noch nicht kann, ist für das WoE Ende November einen Abendtermin meinerseits zuzusagen. Das klärt sich hoffentlich bald.

Und dann schau mer mal, ob ich was leite.
28.9.2020, 13:50
rillenmanni
Argl, leider hat sich die Terminfrage bzgl des Wochenendes des 22.11. bereits geklärt und erledigt: Ich kann leider nicht. *schnüff*
30.9.2020, 20:28
Belfionn
Bei mir ist es ähnlich wie bei rillenmanni. Ein ganzes Wochenende ist definitiv nicht möglich. Mal einen Abend eine Runde spielen, sollte an dem Wochenende 27.-29.11. möglich sein. Und ich schließe Brettspiele auch nicht völlig aus, Rollenspiel wäre mir nur etwas lieber.
8.10.2020, 19:20
JensN
Online wäre ich auch für einen Tag/Nachmittag/Abend und kein ganzes WE.
22.10.2020, 22:37
JensN
Ich mach mal einen Vorschlag:

Samstag 28.11. Online-Brettspielrunde

Ich bin ab 12:00 dabei. Theoretisch dann open end, aber da kann dann jeder später kommen/ früher gehen/ Pause machen/ etc. wie er mag. Wer sich schon früher zum Spiele treffen will, kann sich dann ja entsprechend hier verabreden. Denkbar wäre auch ein Slot-System, z.B. 12:00 / 16:00 / 20:00 an dem wir uns neu zu Spielgruppen zusammen tun und entsprechend anpeilen bis zum nächsten Slot mit den Partien fertig zu sein, um die Gruppen neu zu mischen und Neuankömmlinge dazu zu nehmen, etc. .

Als Spieleplattformen habe ich bei Yucata, BoardgameArena, Brettspielwelt und Tabletopia einen Account, wobei ich hauptsächlich die ersten beiden nutze und dort auch mehrere Spiele on the fly erklären kann. Wir könnten uns sicher auch auf eine dieser Plattformen einigen, falls jemand nicht so viele Accounts erstellen mag.

Bzgl. des Voicechats würde ich das gerne an wintersun deligieren, dann kann sie entscheiden welcher Anbieter für sie ok ist. Hier wäre es hilfreich, wenn man sich gut auf die Spielgruppen aufteilen könnte, falls wir überhaupt so viele werden.

Was meint ihr?
Findet ihr die Zeiten die ich für Slots vorgeschlagen habe ok? Ich rechne bei 4 Std-Slots ausreichend Zeit auch für Komplexe Spiele + Erklärung ein und Pausen zum Energie tanken, beim warten auf den nächsten Slot, sollte man früher fertig sein.
Welche Spiele-Plattformen favorisiert ihr?
zuletzt geändert: 22.10.2020, 22:40
24.10.2020, 00:31
Adrian
Hallo ihr Lieben!

Ja, ich war aus verschiedenen Gründen lange nicht da, vielleicht erinnert sich ja noch jemand an mich. Ich spiele eigentlich ganz gern online, habe aber Berührungsängste mit Menschen, die ich nicht kenne oder denen ich nicht vertraue. Das ist hier im Forum nicht der Fall. Ein paar Leute kenne ich noch persönlich, alle anderen erscheinen mir absolut ok.

Kurz gesagt: Wenn Interesse besteht würde ich an dem derzeit angesagten Ende-November-Wochenende eine Rollenspiel-Runde leiten (Voice-Chat reicht mir, Kamera nicht unbedingt notwendig, technisch kriegen wir das schon hin, davon habe ich keine Ahnung, nehme das was gewollt wird. Wenn jemand Ideen hat: Her damit)

Problem: Bei DSA-Regeln bin ich ein wenig eingerostet, aber kann das schon machen. Würde aber wahrscheinlich auf ein offizielles Anthologie-Abenteuer aus DSA4-Zeiten hinauslaufen (Ideen gerade: „Beifang“ aus „Stadtstreicher“, „Eine almadanische Tragödie“ aus „Ehrenhändel“ oder mein eigenes uraltes Goldener Becher-Western-Wettbewerbsaneteuer „Für eine Handvoll Sternengold“ Gemeinsam ist den Abenteuern, dass sie eine gewisse — hoffentlich nicht nervige — Albernheit haben, was ich bei einem schönen OneShot mag)

Idee wäre: Start am nachmittag (16 bis 18 Uhr), Ende am abend (spätestens 22-24 Uhr). Zwanghafte Charakterzusammenführung zu Beginn, danach freies Spiel. Aber Zeit für zwei Stunden Kennenlernen in der Taverne haben wir nicht.

Falls an anderen Dingen Interesse besteht könnte ich auch Space 1889 leiten und ich habe ein Achtung Cthulhu!-Abenteuer (Savage Worls-Regeln bevorzugt) im besetzten Belgien im petto.

Außerdem habe ich eine online recht gut funktionierende Vorlage für das Erzählspiel „Fiasko“ (liefe aber über GoogleDocs, aber Alternativen sind leicht möglich), das geht spontan immer.

Bei DSA würde ich ungern vorgefertigte Charaktere erstellen, weil nervig. Bei den anderen würde ich anpassbare Archetypen anbieten.

Falls sonst jemand was leiten will wäre ich auch dabei. Brettspiele auch gerne, wenn es nicht zu viel technischen Aufwand erfordert und mit einem Mac umsetzbar ist.
24.10.2020, 15:04
wintersun
Oh, sorry für die späte Antwort, länger nicht geschuat und jetzt gibt es hier ja neue schöne Vorschläge! Danke Euch :)

Zu Technik:
Audio- und Video beim Rollenspielen: Ich kann in der Woche vorher Eure Mailadressen einsammeln, dann schicke ich Euch einen Link zu einem Raum für Ton und Video auf meinem Server (wäre sogar inklusive Desktop-Sharing). Inzwischen hat sich sowohl das Verfahren Link versenden und dann alles im Browser oder als einfachste Alternative Skype (falls bei jedem vorhanden?) wirklich mehrfach mit unterschiedlichsten Personen und Konfigurationen bewährt.
Zu Würfeln schaue ich mir dann auch endlich mal Roll20 an (da aktuell die Runde per Fantasy Grounds läuft, hatte ich da bisher keinen Grund zu)
Dann noch: Wir sollten bedenken, dass wir Brettspiele wegen technischer Ausstattung nur mit Textchat dann auf der entsprechenden Plattform einplanen.

Zu Termin:
Samstag (und aktuell sogar noch Sonntag und Freitagabend) ist weiter freigehalten und Eure Zeitfenster klingen gut! (Da ich aktuell üblicherweise gegen sechs aufstehe ist alles nach zehn abends hart, aber Mitternacht ginge nur mal für Euch im Ausnahmefall, muss aber jetzt nicht direkt eingeplant werden, dann wird es nämlich eher zwei oder drei ;))

Auf das Online-Miniherbstmetstübchen!
26.10.2020, 11:19
JensN
Fiasko finde ich interessant. Bei DSA wäre ich wie gesagt auch dabei.
28.10.2020, 21:51
Belfionn
Entschuldigt bitte, dass ich mich noch nicht gemeldet habe. Gerade geht beruflich bei mir alles drunter und drüber durch diesen Corona-Mist. Ich hoffe, dass ich mir am Samstag etwas Zeit nehmen kann. Wenn, dann allerdings erst gegen Abend. :(
3.11.2020, 23:54
E-Mail
Adrian
Bin immer noch bereit zu leiten, wenn Interesse besteht.

Frage: Wenn ich DSA leite, müssen es DSA-Regeln sein? Wärt ihr bereit DSA nach Savage-Worlds zu spielen? (Vorteil: Keine aktive Parade, andere Fertigkeitsverteilung, generell schneller)

Und ich habe noch ein anderes DSA-Dimg in meinen Festplatten gefunden (allerdings das Goldener Becher-Abenteuer bisher nicht): Das wäre ein Abenteuer, in dem alle Charaktere an einer Magierakademie spielen, also eo ein wenig Harry Potter-mäßig, aber in Aventurien.

Bei DSA wäre meine Präferenz das Abenteuer „Beifang“ aus der DSA4-Anthologie „Stadtstreicher“ (sehr offenen gesellschaftliches Abenteuer mit Detektiv-Elementen)

Aber der von mir genannte Rest ist ebenso möglich.

Sonst wäre noch „Die Schwarze Katze“ drin, also „Der gestiefelte Kater in Aventurien“ mit 2W20-Probe.
5.11.2020, 21:00
wintersun
@Adrian,
wärst du bereit dein DSA (auch mit Savage Worlds-Regeln) Abenteuer um 18 Uhr anzubieten? Zeitlich wäre das dann fast der „Nach-Abendessen-Slot“ und damit bleibt für Brettspiele genug Zeit im von Jens vorgeschlagenen (und fast der Vor-Abendessen-)Slot ab 12 Uhr.
Daher als Antwort: ja bitte! Jens wäre wohl dabei, ich auch und wegen eher abends schafft es hoffentlich auch Belfionn.
Deine Vorschläge klingen für mich (leider?) alle interessant, vielleicht können die anderen ja einschränken :)

@Rukus,
Du hast garantiert gute Vorschläge für Brettspiele ab 12 am Samstag wie von Jens vorgeschlagen?

@Rillenmanni,
würdest du eigentlich auch noch etwas anbieten (oder mitspielen) wollen am 28.11.? Oder musst Du dann wegen Familie spontan entscheiden?

@alle,
etwas ganz anderes: Dom hatte angeboten, eine Infomail an die sich beim letzten Malen angemeldeten Teilnehmer zu schreiben, da ja wohl eher weniger hier mitlesen. Was haltet ihr davon?
Ich mache mich mal unbeliebt: ich nehme aktuell nicht an, dass das Metstübchen nächstes Jahr offline stattfinden kann. Daher würde ich tatsächlich dieses Treffen gern als kleine Übung für etwas größeres das nächste Jahr sehen. Mit einem halben Dutzend kann man sich halt schneller mal eben absprechen. (Technisch müssen wir wohl auf Skype gehen, iOS hat beim letzten Mal mit meiner Variante Probleme gemacht)

8.11.2020, 20:10
Belfionn
Ich sehe ein Licht am Ende des Tunnels. Ab 18 Uhr sollte es klappen am 28.11. *freu*

@Adrian: Auf DSA hätte ich Lust! Tendenziell eher Beifang als Magierakademie. Für die Magierakademie müsstest du außerdem wahrscheinlich doch passende Chars anbieten, oder?
Ich bin mit dem Erscheinen von Splittermond bei DSA ausgestiegen, von daher kenne ich nur die Regeln bis 4.1, und auch die nur noch grob. Einen Charakter könnte ich noch ausgraben. Ich hätte aber auch absolut gar nichts gegen SaWo-Regeln (im Gegenteil!), da wäre dann nur die Frage, wann und wie Charaktere angepasst werden könnten.

@wintersun: Email ist keine schlechte Idee. Vielleicht finden sich noch ein-zwei Mitspieler.
Zur Technik: Ich bin da ganz offen. Skype ist okay, aber mittlerweile habe ich auch schon etwas Erfahrung mit jitsi, zoom und discord gesammlt und alle waren in Ordnung.
- Jitsi schien mir sehr einfach und bei wenigen Teilnehmern auch hinreichend stabil.
- Zoom war von der Qualität und Stabilität etwas besser, ist in der Gratisversion aber auf 40 Minuten Sitzungen beschränkt.
- Discord hat bei der SPIEL.digital beim Uhrwerk-Verlag auch gut funktioniert, als ich mir da einen Workshop angeschaut habe. Ich weiß aber nicht, ob da jeder einfach einen Server starten kann.
- Was ich noch nicht kenne sind spezielle RPG-Plattformen wie Roll20. Falls Adrian das kennt und nutzen möchte, könnten wir das natürlich auch nutzen.
10.11.2020, 16:00
JensN
@ Adrian: Ich bin für SW-Aventurien oder DSA zu haben. Die Wahl des Abenteuers überlasse ich gerne dir.
Für mich könnte es nur schwierig werden einen Charakter zu bauen, da ich die Regeln nicht hier habe und mich auch nicht so intensiv einarbeiten möchte. Daher wäre ich über einen vorgefertigten Charakter dankbar (da habe ich keine Ansprüche, im Zweifel schaue ich mich mal im Netz um).

@Wintersun: Für mich spricht nichts gegen eine Rundmail. Mehr Leute zu informieren ist gut.

zuletzt geändert: 10.11.2020, 16:00
10.11.2020, 23:17
rillenmanni
Eigtl bin ich am 28.11. längst verabredet zu einem traditionellen Schulfreundetreffen im sehr kleinen Kreis. Ich glaube, dass darf man derzeit eigtl nicht mehr. Ich muss aber mal schauen. Falls das Treffen *komplett* ins Wasser fällt, dann habe ich am Samstagabend Zeit. Anbieten kann ich eigtl nur längere Sachen, das wird also nichts. Aber mitspielen würde ich. :)

HALLO ADRIAN! :)
11.11.2020, 16:44
Adrian
HALLO MAGNUS <3!

Gut, dann biete ich „Beifang“ an. Offenes Abenteuer in Riva mit Gesellschafts- und Detektivelementen. Das Abenteuer habe ich auch gewählt, weil das eines der wenigen offiziellen DSA-Abenteuer ist, bei denen man krachend scheitern kann ohne dass ich mir den Kopf zerbrechen muss. Charaktere sollten halt nicht unbedingt Probleme mit der Auseinandersetzung mit Menschen haben. 18 Uhr ist gut.

Roll20 habe ich schon benutzt, aber sehr low-level. Also von meiner Seite höchstens Handouts hochladen etc.

Was das System angeht:

Ich kann DSA4-Charaktere stellen (von mir aus auch leicht bearbeitbar, würde da bei gewissen Regeln auch Handwedeln (z.B.: Ich will Nachteil X nicht Y, der kostet aber 3 GP mehr, bla egal). Für Savage Worlds könnte ich — sofern Zeit da ist — konvertieren.

Die genutzte Plattform ist mir im Endeffekt egal, so lang es funktioniert. Erwartet nur bitte keine funktionierenden Bodenpläne, dynamische Grafiken oder sonstwas

20.11.2020, 11:31
JensN
Das klingt doch gut. Ich bin gespannt wie es ist online zu spielen.
20.11.2020, 19:02
Adrian
Hallo Jens (und natürlich auch hallo liebe anderen),

falls ihr gebaute Charaktere braucht, gibt es etwas (Typ/Herkunft/Profession) etc., die ihr gerne hättet oder ablehnt? Also irgendwas wie „kein Magier“, „möglichst Kämpfer“, „keine Horasier“ etc. pp.?
23.11.2020, 23:24
E-Mail
Adrian
Hallo nochmal und sorry für den Doppelpost.

Da die geplante Online-Convention bevorsteht habe ich mal einen hochimprovisierten (Betonung auf hochimprovisiert) Discord-Server aufgesetzt. Nach meiner Erfahrung funktioniert das für den Voice-Chat gut (muss nur noch nach Würfelbots für den Textchat schauen), aber wenn es bessere Alternativen ohne Datenkraken etc. gibt bin ich dabei. Auf Discord bin ich mit dem Nickname Xyxyx aktiv und es gibt eine erstmal sehr eingeschränkte Auswahl an Channels.

Das ist wirklich nur ein: Ich muss mich langsam als SL vorbereiten-Move und wenn ihr bessere Vorschläge habt, dann her damit. Ich will mir damit auch gar keine Hoheit anmaßen, sondern nur irgendwie den Termin am laufen halten.

Ich würde gerne mit der Verwaltung des ganzen Krams gar nix zu tun haben, aber wenn was klappen soll, dann mache ich mal einen Anfang.

Also hier mal der Link zum Discord (hoffe er funktioniert, ich mache das so zum ersten Mal):

https://discord.gg/Y3zJETg2

Und wenn jemand da irgendwelche Mod- oder Admin-Aufgaben haben will, nur her damit. Ich will sie nicht.

Schreibe eine Antwort

Name:

E-Mail (optional):

WWW-Seite (optional):

Passwort für Berichtigungen (nur mit Cookies):

Text:

Informationen in einem Cookie speichern? janein   (Deine derzeitige Menschlichkeit: 0)

Es sind folgende Möglichkeiten zur Textgestaltung zugelassen:
[b]...[/b]
fett
[i]...[/i]
kursiv
[u]...[/u]
unterstrichen
[s]...[/s]
durchgestrichen
[h1]...[/h1]
Überschrift der Ebene 1 (auch mit 2 und 3 nutzbar)
[hr]
horizontale Linie
[url=...]...[/url]
Link setzen
[quote=...]...[/quote]
zitieren
[spoiler=...]...[/spoiler]
Spoiler
[mi=...]...[/mi]
Meisterinfos
[rot13=...]...[/rot13]
ROT13 Verschlüsselung
[code=...]...[/code]
Eins-zu-Eins-Wiedergabe incl. Leerzeichen
[list]...[/list]
nicht nummerierte Liste
[aufz]...[/aufz]
nummerierte Liste
[li]...[/li]
Listenelement
[horn], [flasche]
wichtige Symbole
Impressum — Datenschutz — Über das MetstübchenRSS