Metstübchen-Logo
4.4.2020, 19:21
E-Mail
Purzel
Hallo!

Wie sieht die Situation in Niedersachsen aus?

Wird es dieses Jahr ein Metstübchen geben?

Was sagen die Behörden?

Was sagt das Antikriegshaus?

Werden wir genug Toilettenpapier haben?

Gruß aus dem Süden der Republik,
Purzel
4.4.2020, 20:53
Dom
Ich habe noch keine Ahnung. Ich will noch bis Ostern abwarten und dann beim Antikriegshaus nachfragen. Ich vermute aber, dass das Metstübchen ausfallen wird.
6.4.2020, 08:47
Der Mönch
Hi! Ich habe beruflich ja gerade ganz konkret mit dem Versammlungs- und Kontaktverbot zu tun und unsere Kirche verfolgt das sozusagen stündlich. Mit ein ganz bißchen Glück wird es zumindest so gelockert, dass wieder Treffen mit bis zu 50 Personen stattfinden dürfen…das wäre ja für uns ganz gut. Daumen gedrückt!

Finde jedenfalls den Plan, bis nach Ostern abzuwarten, gut. Die nächste Pressekonferenz des Bundes ist glaube ich für den 13.4. angesetzt.

6.4.2020, 10:52
rillenmanni
Ja, bitte am Plan so lange wie möglich festhalten!
In BaWü stehen die Räder bis zum 19.04. still. Dann wird man mal sehen müsssen. Ich bin ja auch eher pessimistisch, aber halte mich am Metstübchenstrohhalm der Hoffnung fest.
6.4.2020, 15:48
E-Mail
Rukus
Sofern es „legal“ ist, würde ich mich sehr gerne ein wenig von daheim entfernen und spielen. Die Spiel doch in Duisburg, und gerade dieses Wochenende die Ratinger Spieltage sind bereits ausgefallen, und dass Herne am Wochenende vor dem geplanten Metstübchen stattfindet, ist illusorisch.

Und, vor Ostern wird ohnehin nichts von der Bundesregierung kommen, das wurde ja bereits mehrfach klargestellt.

Ich kann aber absolut verstehen, wenn der eine oder die andere nicht kommen wollen würde. Selbst wenn es denn stattfindet. Sollte das Metstübchen (noch) nicht stattfinden können, fände ich es schön, wenn wir versuchen würden, einen späteren Alternativtermin zu finden, auch wenn es „nur“ ein normales Wochenende wird.

Bleibt gesund!
18.4.2020, 17:29
Der Mönch
Hi! Also, eine Großveranstaltung mit mehr als 1000 Leuten sind wir ja (noch) nicht…bin vorsichtig optimistisch, was meint ihr?
18.4.2020, 18:48
E-Mail
Dom
Wie angekündigt habe ich mich mit dem Antikriegshaus in Verbindung gesetzt. Wir wollen den 3. Mai abwarten. Danach muss dann alles sehr schnell gehen: Entweder ich sammele Geld von allen ein, die kommen wollen, oder wir sagen die Sache ab. Das entscheiden wir dann anhand der aktuellen (Rechts-)Lage.
18.4.2020, 22:50
E-Mail
Rukus
@ Mönch: Die Größe der Veranstaltung ist nicht unbedingt das Problem. Es könnte aber sein, dass das Antikriegshaus gar nicht „öffnen“ darf, von wegen Herberge (Hotels …). Und es bleibt offen, wie stark Kontakt eingeschränkt sein wird. Und wenn Niedersachsen so dicht macht, wie MeckPom, kommt ein Großteil von uns garnicht erst hin.
23.4.2020, 02:25
E-Mail
Rukus
Auch wenn es bis zum 3. Mai noch ein wenig hin ist, habe ich mich mal schlau gemacht.

Stand 17. April 2020

§ 1 Absätze (1) und (4) sind da aktuell recht eindeutig.
23.4.2020, 12:06
rillenmanni
Das beschreibt doch aber den Status Quo, oder? Dort steht kein MHD.

Ich bin ja mal gespannt.
23.4.2020, 12:47
E-Mail
Rukus
Richtig, das ist der Status Quo. Wenn es Änderungen gibt, werden sie halt da zu finden sein. Ist quasi Quelle bzw. Referenz. :)
23.4.2020, 12:52
rillenmanni
Daumen hoch! :)
28.4.2020, 19:33
Belfionn
Auch wenn es noch etwas hin ist bis zum 3. Mai, kann ich mir kaum vorstellen, dass die Lockerungen so weit gehen werden.
Aber selbst wenn die Maßnahmen vielleicht kurz vorher gelockert werden sollten… Ich persönlich fühle mich nicht richtig wohl bei dem Gedanken, dass aus ganz Deutschland Leute für mehrere Tage zusammen kommen, auf doch recht begrenztem Raum zusammen sind und anschließend wieder in alle Himmelsrichtungen auseinander gehen, wo sie dann Familien, Kollegen usw. treffen.
Ich würde euch echt unglaublich gerne wieder treffen (oder überhaupt mal wieder Leute treffen ;-)), aber irgendwie scheint es mir unangemessen, nach all den Mühen und Einschränkungen, die wir bisher auf uns genommen haben, gleich wieder in solche Dimensionen vorzustoßen.
Meh. Alles doof. :-/
2.5.2020, 00:10
JensN
Ich finde es schwierig, einzuschätzen wie die Situation gerade ist.
Was ist, wenn die Einschränkungen übertrieben sind?

Ein Jahr ohne metstübchen ist zu verkraften.
Was mich beunruhigt, ist, dass im gesellschaftlichen Diskurs meiner Meinung nach weniger vernünftig um die besten Lösungen gestritten wird, als vielmehr bestimmte Meinungen dies verhindern, weil sie extrem dominieren.
3.5.2020, 08:03
Der Mönch
Hi Jens,

ohne da jetzt ein ganz neues Fass aufmachen zu wollen — hier geht es ja letzten Endes um die Frage, wem wir eigentlich vertrauen schenken können — Virologen und anderen Wissenschaftlern, die unsere Politiker beraten, die wiederum hoffentlich nur das beste im Sinn haben! Wenn einem das schwer fällt, diesen Menschen Vertrauen zu schenken, dann wird es gleich doppelt schwierig, diese Situation auszuhalten. Selbstverständlich wird es genug Menschen geben, die diese Situation ausnutzen — auch Politiker oder Geschäftsleute. Ich persönlich vertraue am ehesten meinem Hausarzt hier vor Ort — der war passenderweise bis vor kurzem am Charite in Berlin und hat sich mehrere Jahre, auch vor Ort, mit Ebola beschäftigt. Der sagt, dass ist alles gut und richtig so… Gestern habe ich eine interessante Diskussion im Radio verfolgt — da sagte ein Psychologe, dass Studien zum Gefängnis und Isolation (zB U-Boote) zeigen, dass es wichtig ist, zu wissen, wozu das ganze dient. Wenn man keinen Sinn darin sieht, dann wird es eben auch sehr belastend, solche Zustände auszuhalten…Halt durch! :)

3.5.2020, 11:25
JensN
Danke für die Rückmeldung.
Ich hoffe, die Maßnahmen sind notwendig.
Tatsächlich hat das mit Vertrauen zu tun.
Mir fällt dies mittlerweile zum Teil schwer, weil ich manchmal den Eindruck habe, dass die Berichterstattung oft nicht mehr neutral ist und Menschen mit anderen Meinungen schnell abgestempelt werden.
Aber das ist wohl tatsächlich off topic.
5.5.2020, 12:45
JensN
Findet das metstübchen jetzt statt oder nicht?
5.5.2020, 17:16
Sengir
Ich schließe mich der Frage von JensN an.
Was sagt das Antikriegshaus dazu?
5.5.2020, 20:57
E-Mail
Dom
Ja, gute Frage. Bisher weiß ich noch nichts. Da aber AFAIK Jugendherbergen u.ä. noch nicht öffnen dürfen, vermute ich, dass es nichts wird.

PS: Wer genaueres lesen möchte schaut hier und dort.
zuletzt geändert: 5.5.2020, 21:10
5.5.2020, 21:47
Kronosjian
Also ich kann mir kein Öffnungsszenario vorstellen, das in zwei Wochen (!) ein Treffen von bis zu 30 Menschen und Übernachtungen in Mehrbettzimmern, Gemeinschaftsduschen und Wcs zulässt. Wie soll da Abstand gehalten werden und wollen wirklich 4 Tage lang Dauermasken tragen?

Ich für meinen Teil muss das Metstübchen abblasen. Selbst wenn es in irgendeiner Form stattfinden kann, wird es ohne mich stattfinden müssen. So sehr ich die Tage in Sievershausen immer genieße und spätesten nach Fastnacht darauf hinfiebere, letztlich sind mir dann mögliche Besuche bei den Großeltern und die Gesundheit der Familie dann doch wichtiger.
Ich freue mich dann auf jedenfall schon einmal auf Himmelfahrt 2021 und wer weiß vielleicht auch eine Gelegenheit im Herbst sich zu sehen.
Liebe Grüße
Uli
6.5.2020, 09:58
JensN
Ja, bis Himmelfahrt wird das in gewohnter Form wahrscheinlich nichts nehme ich an. Danke, für die Links.

Ich freue mich auch auf Himmelfahrt 2021 oder evtl. einen Ersatztermin dieses Jahr, z.B. im Herbst.
6.5.2020, 17:18
E-Mail
Rukus
Hier das Neueste aus Niedersachsen:

„Der Übernachtungstourismus wird bezogen auf weitere autarke Angebote geöffnet und zwar für Ferienwohnungen/ -häuser, sonstige Campingplätze, Boote, Wohnmobilstellplätze. Zur Reduzierung des Kontaktaufkommens soll der „Gästeumschlag“ reduziert werden: bei Ferienwohnungen/ -häusern durch eine Wiederbelegungsfrist von mind. 7 Tagen und bei Campingplätzen, Bootsliegeplätzen, Wohnmobilstellplätzen durch eine max. Auslastung von 50%. Bei letzteren kommen noch zusätzlichen Hygieneanforderungen an die Gemeinschafseinrichtungen (z.B. Sanitär) hinzu.“ — Das gilt ab 11. Mai

„Öffnung von Hotels, Pensionen, Jugendherbergen etc. auch zur touristischen Nutzung (Ausschluss Wellnessbereiche). Die Auslastung wird auf max. 50% beschränkt und es gilt eine Wiederbelegungsfrist von mind. 7 Tagen. Bei der Hotelgastronomie sind Selbstbedienung/ Buffet untersagt, die Essenszeiten sind zu terminieren und es gelten die gleichen Beschränkungen wie oben unter Gastronomie aufgeführt“ — Das gilt ab 25. Mai (also nach Himmelfahrt)

Konkret bedeutet dass, dass ohnehin maximal die Hälfte der Betten belegt werden dürften. Theoretisch könnten also auf beide Häuser verteilt ~10 Leute kommen. Dazu kämen dann Dinge, wie ein passendes Hygienekonzept. Das zur Faktenlage.
6.5.2020, 17:34
E-Mail
Rukus
Nach dem Faktenteil meine persönliche Sicht.

Für mich selbst würde so ein Treffen herzlich wenig Auswirkungen haben. Vorausgesetzt, dass ich mich nicht anstecke. Das Problem ist, dass theoretisch alle anderen danach für zwei Wochen in selbstauferlegte Quarantäne müssten. Bei mir aktuell kein Problem, aber ich denke die meisten Arbeitgeber hätten damit eines. Von Familienkontakten rede ich da noch nicht einmal. Der einzige positive Nebenaspekt für mich ist, dass ich eh ein wenig knapp bei Kasse sein werde, wenn ich endlich dazu komme, den dringend benötigten neuen Computer zu kaufen.

Und, angesichts der unschönen Meldungen, dass hier und da Menschen mit fremden Kennzeichen angefeindet werden, ist Reisen auch nicht gerade mit einer angenehmen Aussicht verbunden. Dabei könnten endlich mal die Autobahnen so schön leer sein … *seufz*

Nachdem seit der HeinzCon alles abgesagt wurde, und selbst die SPIEL im Oktober auf der Kippe steht, wäre mir dennoch ein Treffen zu einem späteren Zeitpunkt in diesem Jahr sehr recht. Wenn es sich also irgendwie bewerkstelligen lässt, vielleicht auch kleiner, gerne auch länger, wäre ich maximal interessiert!

Bis dahin darf sich gerne jeder melden, der mal das eine oder andere Brettspiel online spielen will. Außerdem arbeite ich gerade an einem thematisch passenden Spiel, das in Kürze kostenlos als Download angeboten werden wird. Es ist so konzipiert, dass man nur zwei W6 benötigt, und auch über Chats oder Videocalls spielen kann. Ansonsten, gerne anmailen! Dank Desktop-App bin ich auch über Telegram zu erreichen (das andere werd ich mir nicht auf den Rechner holen). ;)
zuletzt geändert: 6.5.2020, 17:35
7.5.2020, 11:11
Der Mönch
Hi! Also, die Tendenzen derjenigen, die sich bisher zu Wort gemeldet haben, sind ja sehr eindeutig.
Bei allem Reden über Lockerungen und Öffnungen müssten wir, selbst bei einer Öffnung des Antikriegshauses für unsere Veranstaltung, sehr viele Auflagen beachten.
Als jemand, der da ja seit Wochen mit zu tun hat, so wie ihr, kommen bei mir noch die berufliche Betroffenheit dazu — gerade muss ich ein Hygiene Konzept für Gottesdienste und sonstige Veranstaltungen erarbeiten — und die Erfahrung, dass man sich wundert, wer alles wen bei der Polizei verpfeift und warum…
Mein Votum wäre also leider auch eher eine Absage bzw Verschiebung in den Herbst oder dann eben wieder Himmelfahrt 2021…
7.5.2020, 14:50
Dom
Ich habe heute die Bestätigung vom Antikriegshaus bekommen — sie dürfen frühestens am 25. Mai unter den oben zitierten Auflagen wieder öffnen. Damit ist auch klar, dass wir uns keinesfalls diese Pfingsten zum Metstübchentreffen in Sievershausen versammeln werden. Ich werde heute noch eine entsprechende Absage an alle angemeldeten per Mail verschicken.

Metstübchen Himmelfahrt 2021 ist aber bestätigt! Ansonsten: Wenn jemand im Herbst ein Treffen organisieren möchte, gerne. Was sagt denn z.B. der Süden der Republik?

Schreibe eine Antwort

Name:

E-Mail (optional):

WWW-Seite (optional):

Passwort für Berichtigungen (nur mit Cookies):

Gib zum Schutz vor Spam folgende Zahl ein: Sechsundsechzig

Text:

Informationen in einem Cookie speichern? janein   (Deine derzeitige Menschlichkeit: 0)

Es sind folgende Möglichkeiten zur Textgestaltung zugelassen:
[b]...[/b]
fett
[i]...[/i]
kursiv
[u]...[/u]
unterstrichen
[s]...[/s]
durchgestrichen
[h1]...[/h1]
Überschrift der Ebene 1 (auch mit 2 und 3 nutzbar)
[hr]
horizontale Linie
[url=...]...[/url]
Link setzen
[quote=...]...[/quote]
zitieren
[spoiler=...]...[/spoiler]
Spoiler
[mi=...]...[/mi]
Meisterinfos
[rot13=...]...[/rot13]
ROT13 Verschlüsselung
[code=...]...[/code]
Eins-zu-Eins-Wiedergabe incl. Leerzeichen
[list]...[/list]
nicht nummerierte Liste
[aufz]...[/aufz]
nummerierte Liste
[li]...[/li]
Listenelement
[horn], [flasche]
wichtige Symbole
Impressum — Datenschutz — Über das MetstübchenRSS